Monat: März 2012

Fast Frühling

Die Märzsonne wirf die leicht diesig-verhangene Landschaft im Bautzener Oberland in ein interessantes Licht. Von oben wärmt die Sonne schon frühlingshaft, doch der fest gefrorende und mit samtigem Raureif überzuckerte Boden ist noch Winter. So lange der Boden noch gefroren ist artet diese Offroad-Tour nicht zur Schlammschlacht aus. Startpunkt ist ein Wanderparkplatz am Nordhang des Mönchswalder Berges. Durch Wiesen und Felder geht es zuerst hinab ins Tal der Spree, den Spreeradweg ein paar Kilometer flussabwärts und anschließend in West-Ost-Richtung auf der Nördlichen Kammlinie des Oberlausitzer Berglandes vom Tschelentsy im Westen über Kleiner Picho, Teufelskanzel, Mönchswalder Berg und Herrnsberg zum Czorneboh. In Eulowitz fällt am Spreeradweg eine neue Brücke auf, die ältere mußte nach Beschädigung durch das August Hochwasser im Jahr 2010 ersetzt werden.

Der Rückweg verläuft nach einer kurzen Schleife am Hochstein bei Halbau hinab nach Wuischke und am Nordhang der Bergkette bis zum Thromberg, von da hinab ins Spreetal bei Großpostwitz und durch das Dorf Berge am Mönchswalder Berg an den Ausgangspunkt.

Track bei bikemap.net

© 2021 bike ✯ vélo

————Cycling isn't a game, it's a sport. Tough, hard and unpitying, and it requires great sacrifices. One plays football, or tennis, or hockey. One doesn't play at cycling.————