Monat: Dezember 2019

Festive 500 Halbe

Vor zwei Jahren habe ich mal ernsthaft die »Rapha Festive 500 Challenge« probiert und bei vierhundert von fünfhundert Kilometern in acht Tagen ab dem Heiligen Abend beendet. Die Herausforderung war groß, vor allem ein offenes Zeitfenster zum Radfahren zwischen den sozialen Verpflichtungen jener Woche zu finden. Vom unbeständigen Wetter zu dieser Zeit in dieser Region ganz zu schweigen… Respekt an alle, die das Ding hier durchziehen, ein paar Leute habe ich ja gesehen.

Weiterlesen

Mit dem Rad zur Arbeit 2019

Eine berufliche Veränderung hat deutlich weitere Strecken geschaffen: 35,1 statt bisher 6,5 km auf der praktischsten Relation in einfacher Richtung. Das bisherige Ziel mehr als fünfzig Prozent aller Fahrten zur Arbeit mit dem Rad ist unrealistisch geworden. Neues Minimalziel soll für das Jahr sein, die Reichweite einer Tankfüllung des Benziners zu sparen, konkret reichlich 700 km, also zehn Fahrten.

Das Arbeitsjahr 2019 hat in Sachsen 250 Arbeitstage, nach Abzug aller Abwesenheiten (Urlaub, Dienstreisen, Fahrgemeinschaft etc. pp.) blieben genau 200 relevante Tage übrig. Davon können 27 Tage als #mdRzA / #mdRnH verbucht werden:

27 x 70,2 ⇨ 1.895 km

Deutlich mehr, als eingangs angesetzt. Besonders die zweite Jahreshälfte war sehr ertragsreich.

© 2021 bike ✯ vélo

————Cycling isn't a game, it's a sport. Tough, hard and unpitying, and it requires great sacrifices. One plays football, or tennis, or hockey. One doesn't play at cycling.————