Monat: April 2018

Zum Frühschoppen an die Lausche

Die Lausche (793 m) als höchster Berg von Zittauer- und Lausitzer Gebirge hat nach Brand im Jahr 1946 keine Bergbaude mehr. Wiederaufbauversuche sind seit dem nie über die Planungsphase hinausgekommen. Nächstgelegene Einkehrmöglichkeit ist ca. 150 Hm tiefer in Südost-Richtung die Bergbaude »Lausche« (Horská chata »Luž«). Das Restaurant ist an einigen Fuß- und Radwanderwegen und auch mit dem Rennrad gut zu erreichen gelegen. Hier mal einzukehren steht schon lange auf dem Zettel und wird heute gezielt angegangen.

Weiterlesen

Hallo Isergebirge! · Jizerské hory ahoj!

Es gibt erlebnisreiche Tage, die vergißt man bis an das Ende seiner Tage nicht — folgendes Ding wird sicherlich dazugehören. Geplant war eine nicht ganz so leichte Rennradtour ins Isergebirge: Ostlausitzer Hügelland, Isergebirgsvorland und bei Neustadt an der Tafelfichte (Nové Město pod Smrkem) hinauf auf die Hochebene des Isergebirges zum abgeschiedenen Dörfchen Klein Iser (Jizerka). Zurück an der Südflanke bei Tannwald (Tanvald) und entlang des Oberlaufs der Lausitzer Neiße bis Zittau.

Weiterlesen

© 2021 bike ✯ vélo

————Cycling isn't a game, it's a sport. Tough, hard and unpitying, and it requires great sacrifices. One plays football, or tennis, or hockey. One doesn't play at cycling.————